Gästebuch!

Einträge: 23 | Aufrufe: 3560

Franzi schrieb am 22.12.2016 - 07:34 Uhr
Meine liebste Sandra,
14 Jahre schon, es ist kaum zu fassen.

Die Zeit rennt zu sehr. Dreht sie um 14 Jahre zurück und ich sperr euch am 21.12 bei mir ein, halte euch fest und lass euch nicht gehen.

Ich vermiss dich, Timo und auch Tim so sehr, ich vermiss das Leben mit euch.

Sandra, du bist immer in meinem Herzen, aber das weißt du ja!

Und euch, Ina, Frank, Chrissi, Robert...ich umarm euch gedanklich, daran wird auch die Zeit nichts ändern.
Patrizia schrieb am 21.12.2016 - 21:14 Uhr
Liebste Sandra,
nun jährt sich wieder der Tag, das 14te Jahr und es macht mich nachwievor fassungslos und traurig. Es kommt mir vor wie gestern als ich diese Nachricht erhielt. Dein Tod ist so sinnlos und es macht mich als Mutter umso trauriger, wie schmerzhaft muss dieser Verlust doch sein. Ich denke immer wieder an Dich und deine Familie. Dein Verlust schmerzt und ich lese es aus den Worten Deiner Mama wie sehr sie dich vermisst. Es ist nachwievor so, dass man es nicht glauben möchte, als wenn du im Urlaub wärst und doch wieder kommst. Das wird leider nicht passieren aber so richtig begriffen hab ich es nach all den Jahren immer noch nicht. Ich sehe dich durch unser Haus laufen, mit unserem Hund spielen, die Erinnerungen sind so klar und sie bleiben auch so. Ich hoffe Dir geht es gut dort wo Du bist, dass du über Deine Lieben wachst. Wir vermissen Dich und Dein Lachen sehr. Ich zünde morgen eine Kerze an jenem Ort an wo du viel zu früh Dein Leben verloren hast und denke ganz fest an Dich und Deine Familie hier. Du fehlst und das wird sich niemals ändern.
In Liebe
Patrizia
Eli schrieb am 21.12.2016 - 20:26 Uhr
Sie erscheinen nicht so, wie sie sind, sondern so, wie die Sehenden sie wahrnehmen können.

Matthias Wolfgruber

Liebe Sandra ,
ein leiser und sanfter Schleier legt sich über diese Nacht, ein Gedicht ohne Worte geht auf die Reise zu Dir, voller Klänge meiner Seele und ein Licht wacht über die verrinnende Zeit, das wohl einzige was zwischen uns liegt.
Die Trauer bleibt bei denen die dich lieben , die in Dir tief verbunden sind.
Ein kleines Lied singe ich für Dich, nur für Dich .
Gerne würde ich Dich wiedersehen , so zu sehen auf die Art wie ich es kenne und tief im Herzen hoffe ich nichts anderes als eines Tages zu wissen das Deine Familie Dich wieder bei sich hat, in der Welt die wir nur erahnen können, in der es allein die Liebe gibt.
Diese Nacht ist in jedem Jahr die traurigste Nacht .
Ich habe Dich sehr sehr lieb und trage Dich im Herzen.
simone und renate schrieb am 23.04.2016 - 18:15 Uhr
Weine nicht wenn DU erfahren wirst,
das ich nicht mehr da bin,
denn es wird schon zu spät sein.

Doch denke daran,
denke daran,

ob von da oben,
oder sonst von irgendwo,
ich werde immer an Dich denken.

Ein kleines Kraftpaket schickt ihnen liebe Familie von Sandra,
Jasmin ihre Mama und Oma.
Karl-Josef schrieb am 17.04.2016 - 13:14 Uhr
Liebe Ina und Familie,
ich bin leider einen Tag zu spät, komme aber erst heute dazu, ein paar Worte zu hinterlassen.
Zunächst schicke ich dir liebe Sandra noch einen verspäteten aber lieben Geburtstagsgruß.
Ich habe gestern oft an euch und Sadra denken müssen. Hoffentlich war der gestrige schwere Tag einigermaßen erträglich.
Liebe Grüße
Karl-Josef mit Stefan
Franzi schrieb am 17.04.2016 - 09:25 Uhr
Meine liebe Sandra,
gestern hab ich sehr oft an dich gedacht und dir stille Grüße nach oben geschickt.

In meinen Gedanken umarme dich ganz fest und schicke dir bunte Ballons und den besten Kuchen der Stadt nach oben.

Pass weiter so gut auf deine Liebsten auf.

Ich hab dich lieb!
Sandra Wiegand schrieb am 16.04.2016 - 23:18 Uhr
Ein stiller Geburtstagsgruß, liebe Sandra. In Gedanken bin ich bei deiner Familie.
Sandra Wiegand
Lisa schrieb am 16.04.2016 - 14:11 Uhr
Liebe Sandra, ich schicke dir viele liebe Geburtstagsgrüße in den Himmel. Für dich soll heute ein Stern ganz besonders hell leuchten.
Deiner lieben Familie wünsche ich viel Kraft und immer spürbare Nähe.

Dieser Tag ist etwas ganz besonderes. Viele wunderschönen Erinnerungen sind gegenwärtig.
Wie gerne würden wir unsere Lieben in den Arm nehmen und fest an unser Herz drücken.
Ihnen sagen, wir sehr wir sie vermissen und wie sehr wir sie lieben.
Ihr Lachen mal wieder zu hören, sie zu spüren, sie fühlen zu können, das geht leider nur in unseren Träumen.
Wissen wollen, wie es ihnen geht, ob sie vom Himmel aus alles sehen können.
Ob sie den Sternengeburtag auch im Himmel feiern und noch so viele, viele andere Fragen.
Irgen wann werden wir auf all diese Fragen eine Antwort bekommen, wenn wir mit unseren Lieben wieder vereint sein werden.
Bis dahin müssen wir uns gedulden und diese Hoffnung fest in unserem Herzen tragen

von Herzen
Lisa mit Karl-Heinz und auch mit all meinen anderen lieben Engel immer ganz tief in meinem Herzen bei mir
Franzi schrieb am 24.12.2015 - 12:46 Uhr
Meine liebe Sandra,

wie jedes Jahr denke ich in den letzten Tagen so oft an dich, an Tim, an Timo...an das alles. Und noch immer fühlt es sich so unwirklich an...

Pass auf deine liebsten Menschen auf, du hast sicher einen guten Blick von deiner Wolke da oben. Du Engel.

Ich hab dich lieb,
Franzi
Karl-Josef schrieb am 24.12.2015 - 10:20 Uhr
Liebe Ina und Familie,
leider habe ich erst heute die Möglichkeit hier ein paar Zeilen zu hinterlassen.
Am Gedenktag vor 2 Tagen war ich in Gedanken bei euch und eurer lieben Tochter Sandra.
Ich möchte euch allen ganz viel Kraft und spürbare Nähe zu eurer geliebten Sandra wünschen.
Leise Grüße semdet Karl-Josef mit Stefan
 
Bitte aktiviere JavaScript!
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier